Wappen Holzhausen

Biker im Draxlholz

Immer wieder wird der Wald südlich von Holzhausen (Draxlholz) von offroad-begeisterten Motorradfahrern für Ausfahrten verwendet. Dadurch gefährden sie nicht nur Spaziergänger sondern bringen auch sich selbst in Gefahr. Durch Schadholzbestände (vorwiegend bei Eschen) kommt es immer wieder vor, dass umgefallene Bäume und abgeknickte Äste die Wege versperren – ein großes Glück dass es bisher zu keinem Unfall gekommen ist. Nun haben sich letzte Woche Dienstag und Mittwoch (jeweils zwischen 15:00 und 17:00Uhr)  zwei Motorradfahrer dazu entschieden anstatt der Waldwege, die Wiesenstreifen und Bracheflächen auf der Nordseite vom Draxlholz für eine Rundfahrt zu nutzen. Aufgrund des feuchten Untergrundes entstand entlang der kompletten Länge erheblicher Flurschaden (siehe Foto im Anhang). Der Grundeigentümer behält sich vor eine Besitzstörungsklage einzubringen. Die Gemeinde appelliert dringend an die Vernunft aller Beteiligten, solche illegalen Ausfahrten über Privatgrund künftig zu unterlassen.
Das Draxlholz ist eines der wenigen Rückzugsflächen unserer Wildtiere.
Fr, 18. September 2020
 
Stadtausstellung / Gemeindeausstellung Österreich