Wappen Holzhausen

Bebauungsplan Jebenstein

Am 26. Mai wurde vom Gemeinderat nach mehreren Planungssitzungen der Entwurf des Bebauungsplans Jebenstein beschlossen. Ein Vorabzug des Bebauungsplans mit der Kundmachung des Auflageverfahrens sowie eine Bebauungsstudie der Welser Heimstätte sind angeschlossen. Ebenso ist angeschlossen.
Geplant sind im Bereich der Neuwidmung 3 Mietwohngebäude (auch auf Mietkaufbasis). Diese Gebäude werden im östlichen Bereich situiert, wobei die Ausrichtung der Wohnungen Richtung Westen und Süden erfolgt. Die Aufschließung erfolgt von der Paschinger Landesstraße. Es sind pro Wohnung ein Tiefgaragenplatz und ein Außenparkplatz vorgesehen. Anschließend an diese dreigeschossigen Gebäude ist das Versickerungsbecken vorgesehen. Dieses Becken nimmt die gesamten Oberflächenwässer des neuen Siedlungsbereiches zur Versickerung auf. Bei Starkregenereignissen wird Wasser im Becken für ca. 30 Stunden stehen. Ansonst kann dieser Bereich als Spielfläche genutzt werden.
Im Zentrumsbereich ist die Errichtung von Doppelwohnhäusern vorgesehen, die auf Mietkaufbasis oder auch sofort als Eigentum erworben werden können. Im Südbereich sind Einfamilienwohnhäuser geplant. Aus Richtung Holzhausen kommend (nördlicher Bereich) ist die Errichtung eines Fahrbahnteilers vorgesehen. Anschließend erfolgt die Zufahrt in den neuen Siedlungsbereich, wobei zur Straße noch ein Grüngürtel vorgesehen wird, damit eine Abschirmung vom Verkehr erreicht wird. Zusätzlich kann dieses Trenngrün für eine kleine Abfallsammelinsel genutzt werden. Im Westbereich ist die Errichtung von Doppelwohnhäusern vorgesehen und im östlichen Bereich der Zufahrt sind drei Einfamilienhäuser geplant.
Die Doppelwohnhäuser sind mit den Nummern 1 bis 42 schematisch dargestellt. Die Einfamilienwohnhäuser sind mit den römischen Ziffern I bis XI in der Bebauungsstudie dargestellt. Wie Sie im Bebauungsplanentwurf sehen, ist die bebaubare Fläche sehr großzügig bemessen. Wie die Gebäude letztendlich situiert werden, wird den zukünftigen Eigentümern überlassen.
Ebenso wurde die Auftragsvergabe für die Planung des Kanal- und Wasserleitungsnetzes sowie für den Straßenbau beschlossen. Gleichzeitig mit diesen Planungsarbeiten werden die weiteren Infrastrukturmaßnahmen geplant (Strom, Lichtwellenleiter, Straßenbeleuchtung, usw.).

Fr, 29. Mai 2020
 
Stadtausstellung / Gemeindeausstellung Österreich